Jetzt kanns losgehen

by aircooled 2. August 2009 23:01

Drin ist der Typ 4 und jetzt wollen wir mal hören wie er klingt...

Hier ein Video vom ersten Start:

[youtube:H2O2II2Y6MY]

Jetzt gehts an die Innenausstattung

by aircooled 1. August 2009 23:44

An den letzten beiden Tagen machte sich Andrea an die Sattlerarbeiten: Keder in Wagenfarbe nähen, Einzelteile anhand der alten
Muster zuschneiden.

 

Und dann wird das ganze mit ruhigen Händen und der riesen Nähmaschiene zusammen genäht.

 

Das Resultat: der Fahrersitz des T1 ist fix & fertig. Er wartet nur noch auf den Einbau.

Typ 4 ready für den einbau

by aircooled 30. Juli 2009 22:51

Endlich ist das Baby fertig!
Typ 4 Motor mit gekürzten Wärmetauschern, Porsche Gebläse, 296° Nockenwelle, 2x 40er EMPI Vergaser

Innenverkleidung

by aircooled 18. Juli 2009 22:53

Ich versuchte mich Heute als Schreiner, die 2mm Sperrholzplaten mussten eingepasst und bei den schlässern ausgeschnitten werden.

 

Nebenbei habe ich endlich das Steuerrad montiert.

Die Post ist da!7

by aircooled 15. Juli 2009 22:42

Die Zylinderköpfe sind vom revidieren gekommen und jetzt konnten wir uns auf den zusammen bau konzentrieren.
Unter anderem kommen diese 40er Doppelvergaser mit 32er Venturis drauf.

Motoren Tag

by aircooled 11. Juli 2009 20:12

Das Gehäuse habe ich Walti Zwahlen im Kanton Freiburg zum Fräsen gebracht, er hat mir auch gleich die neue 296° Nockenwelle und den Öleinfüllstutzen organisiert.

 

Und dieser 260mm Porsche Lüfter kommt auf das Gehäuse.

 

Es mussten noch die Bohrungen für den Öleinfüllstutzen gemacht werden. Der Adapter für den externen Ölkühlers ist bereits montiert.

 

Mein Vater hat die neuen Lager auf die von Walti gewuchtete Kurbelwelle montiert und die Pleuellager eingemessen und montiert.

 

Da kommt alles wieder zusammen: Nockenwelle, Kurbelwelle und die Lagerschalen.

 

Das Motorengeäuse ist zusammen, die Riemenscheibe montiert und sobald die Kolbenringe und die Zylinderköpfe vom revidieren kommen kann man diese Montieren.

Eine lang ersehnte Arbeit kann beginnen

by aircooled 27. Juni 2009 19:17

Ich habe vor ca 4 Jahren einen GB Motor aud einem Porsche 914 gekauft. Ich habe keine Ahnung über den Zustand des Motors, und da ich ein Porsche Gebläse wollte musste ich das Gehäuse abfräsen lassen. Also revidierte ich den kompletten Motor mit der Hilfe meines Vaters.
Zuerst alles zerlegen

 

Das Teil wird leider in kürze weg gefräst.

 

Die Zylinderköpfe mussten auch revidiert werden.

Originale raus "gerade" rein

by aircooled 22. Juni 2009 22:00

Jetzt ist es soweit, raus mit der originalen Hinterachse und rein mit der "geraden".

 

Es gibt nactürlich auch neue Schwerter und Handbremsseilverlängerungen.
Und jetzt komt das Beste:

Als ich die beiden original Räder wieder montieren wollte, bemerkte ich dass Diese bei dieser Tiefe gar nicht mehr zwischen die Carrosserie und die Bremstrommeln passen. Ich hatte nur 2 aufgezogene BRM's, diese waren vorne schon montiert. Da dachte ich ich montiere Diese hinten und vorne mach ich die original räder drauf... Denkste da ich vorne die Scheibenbremse schon montiert habe, passen keine original Felgen mehr drauf. An diesem Sonntag hasste mich mein Vater, Der Bus steht vor dem Garagentor mit nur 2 Rädern und kann nicht bewegt werden. Und er sollte doch arbeiten am Montag. So musste er zuerst die reifen für die 2 anderen BRM's bestellen, diese konnte ich dann am Montag abholen und montieren. Ja das hatte er eine riesen freude an mir...

Jetzt passt alles...

 

Am Schluss hat alles geklappt und der Bus der steht nun richtig tief und mächtig da!

 

Gerade Pendelachse

by aircooled 14. Juni 2009 17:08

Jetzt wird endlich das gewünschte Getriebe revidiert. Das Problem ist nur das es gelb ist. Wer hat sich denn sowas ausgedacht... geht ja gar nicht. Also machte ich mich an die Arbeit und versuchte es mit der Drahtbürste, doch die beste variante war es mit einem Schber die gelbe Farbe wegzukratzen.

Nun hab ich mich entschieden das komplette Getriebe schwarz matt zu lackieren. Alles sauber reinigen, entfetten und dann lackieren.

 

Hier sieht man sie "gerade" Hinterachse. Das komplette Vorgelege ist weg, Es handelt sich eigentlich um eine Käferhinterachse mit speziellen Achsrohren.
Das bedeutet die geradeverzahnten Vorgelege fallen weg und das Fahren wird einiges angenehmer. Ein hübscher nebeneffekt ist das der Bus hinten ca. 10cm tiefer liegt.

 

Ich finde die Arbeit hat sich gelohnt. Das Getriebe sieht einfach perfekt aus.

 

Instrumente, Schalter & Lenkung

by aircooled 1. Juni 2009 22:27

Ich habe das Glück, dass der Chrom der Tankanzeige und auch der vom Tacho noch in einem sehr guten zustand waren. Ich brachte es nicht übers Herz die Kunststoff knöpfe and den Dreh- & Zugschaltern zu verwenden. Cagero hatte da diese aus Aluminium gederehten, diese passen 100x besser.
Die neu lackierte Lenksäule und die pulverbeschichtete Pedalerie inkl. Handbremse sind auch da wo sie hingehören.

 

Inhalt

Informationen, Berichte und Fotos rund um luftgekühlte Volkswagen.

All © by aircooled.ch

Monatsübersicht

Airmighty Megascene

Kompletter Ersatzteilkatalog Typ 1

- Explosionszeichnungen
- Teile-Nummern
- Beschreibungen
- Farbcodes

Ersatzteilkatalog

Download (56'053 KB)